Einfachheit und Transparenz sind zentrale Prinzipien für uns bei Enapter. Daher haben wir von Beginn an gern unsere Erfahrungen, Erfolge und Ziele geteilt. Von diesen Grundwerten geleitet und durch unser starkes Wachstum inspiriert, möchten wir zeigen, warum wir tun, was wir tun. Daher haben wir ein Whitepaper [EN] erstellt, in dem wir unsere Motivation und unseren strategischen Ansatz verdeutlichen möchten. Darin beschreiben wir, wie wir mit sauberem Wasserstoff die Energieproduktion für eine wachsende Weltbevölkerung verbessern wollen.

Die heutige Energiewelt erlebt große Veränderungen – Sonne und Wind sind bereits die günstigsten Verfahren der Energieerzeugung. Das ist großartig, doch Strom macht nur ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs aus. Wir müssen also immer noch Brennstoffe und Gase dekarbonisieren. In unserem Whitepaper beschreiben wir, wie wir unsere Produktion skalieren, um die Kosten für grünen Wasserstoff entscheidend zu senken und damit zu dieser Dekarbonisierung beizutragen.

Unsere Priorität ist es, die Energiewende zu beschleunigen und hierfür nutzen wir die Vorteile der AEM-Elektrolyse. Mit unseren kompakten, standardisierten und modularen Elektrolyseuren setzen wir auf die Skaleneffekte in der Massenproduktion. Im Gegensatz zu anderen Elektrolyseuren gewährleisten unsere Geräte einen schnellen und flexiblen Aufbau in jeder Branche. Sie produzieren hochreinen Wasserstoff ohne CO2-Emissionen unter Verwendung erneuerbarer Energien. Darüber hinaus ist unser AEM-Elektrolyseur der Erste auf dem Markt mit einer leicht zu integrierenden Software-Plattform.

Unser Elektrolyseur ist bereits weltweit im Einsatz und bietet verschiedenen Sektoren heute schon Energieunabhängigkeit. Er wird im Verkehrssektor, als Brennstoff zum Heizen, zur Energiespeicherung, für die Mobilität und als Power-to-Gas-System eingesetzt. Die mitgelieferte Software ermöglicht die Überwachung und Steuerung des gesamten Energiesystems. Diese einzigartigen Vorteile ermöglichen es uns, den Elektrolyseur als Produkt (und nicht als Projekt) anzubieten, wobei unsere Software zum Betriebssystem für alle umgebenden Energiesysteme wird.

Mit unserem plattformbasierten Ansatz ermöglichen wir Produktionsanlagen, die weltweit leicht nachgebildet werden können. Dies bietet lokalen Betreibern und Partnern die schnelle Skalierung einer umweltfreundlichen Wasserstoffproduktion. Wenn wir die Serienproduktion erreicht haben, werden wir diese im nächsten Schritt automatisieren. Dies wird auf dem Enapter Campus, unserem neuen Betriebsgelände in Deutschland, geschehen. Der Enapter Campus wird einen „Lebenszyklus ohne CO2-Auswirkung“ haben und vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Dort können auch unsere Produkte vollständig recycelt werden. So wird der Enapter Campus zur Blaupause für nachhaltige industrielle Produktion und Forschung und Entwicklung werden.

Das Enapter-Whitepaper ist die Zusammenfassung dessen, woran wir glauben, und unser Fahrplan, wie wir dies erreichen wollen. Unsere Methoden mögen sich im Laufe der Zeit ändern, aber unsere Prinzipien und Motivation für Enapter werden sich nicht ändern.

Hier können Sie das Enapter-Whitepaper [Englisch] herunterladen.