Berlin (15 Juni 2021); Das World Economic Forum zeichnet Enapter und seine revolutionäre AEM Elektrolyse-Technologie als “Technology Pioneer 2021” aus. Das Forum würdigt damit Unternehmen, die durch den Einsatz innovativer Technologie einen entscheidenden Beitrag für Wirtschaft und Gesellschaft leisten. 

Für Enapter kommt die Auszeichnung zum passenden Zeitpunkt: Der Elektrolyse-Hersteller bereitet sich derzeit auf den Baustart der ersten Massenproduktionsanlage in Saerbeck, Deutschland vor. Die Arbeiten am Enapter Campus sollen noch in diesem Herbst beginnen. Als Technology Pioneer der Wasserstoffindustrie reiht sich Enapter unter Preisträger aus den Bereichen KI, IoT, Blockchain oder Biotechnologie ein.  

“Wir freuen uns, Enapter als Technology Pioneer 2021 mit an Bord zu haben. Mit den innovativen Technologien, die unsere Tech Pioneers entwickeln, können wir die drängendsten Probleme der Gesellschaft lösen. Enapter wird hier einen wertvollen Beitrag leisten, um das Ziel des World Economic Forum voranzutreiben: Die Welt zum Besseren zu verändern.” 
– Susan Nesbitt, Head of the Global Innovators Community, World Economic Forum 

Enapter wird 2021 nicht nur aktiv an den Veranstaltungen des World Economic Forum teilnehmen, sondern gemeinsam mit anderen Tech Pioneers und international führenden Persönlichkeiten an Lösungen für zentrale gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen arbeiten.  

“Wir sind begeistert, uns zu den Technology Pioneers des World Economic Forum zählen zu dürfen. Unser Ziel ist es, durch die Massenproduktion unserer patentierten Anion Exchange Membrane (AEM) Elektrolyseure Wasserstoff so günstig wie möglich zu machen. Als Teil einer globalen Community können wir nun noch mehr für die Energiewende und die Bekämpfung fossiler Brennstoffe tun.” 
– Sebastian-Justus Schmidt, Vorstand Enapter AG

Die Entscheidung, Enapter als Technology Pioneer auszuzeichnen, basiert einerseits auf Kriterien wie Innovation, Impact sowie Leadership und ergibt sich andererseits aus der Relevanz, die das Unternehmen für die Themen des World Economic Forum hat.  

Alle Informationen zu den diesjährigen Technology Pioneers finden Sie hier:  http://wef.ch/techpioneers21 

Enapter Press-Kit hier downloaden 

Über Enapter 

Enapter ist ein preisgekröntes Unternehmen, das hocheffiziente, modulare Wasserstoffgeneratoren auf Basis von Anionenaustauschmembran-Technologie (AEM) herstellt. Die Kerntechnologie ist seit mehr als 10 Jahren erprobt und Grundlage für den einzigartigen, kostengünstigen und kompakten Elektrolyseur des Unternehmens. Die Geräte werden international in Branchen wie Energie, Mobilität, Telekommunikation, Wärmegewinnung und der Industrie eingesetzt. Enapter hat Niederlassungen in Italien, Deutschland, Thailand und Russland. 

Über das World Economic Forum 

Das World Economic Forum setzt sich als internationale Organisation dafür ein, die Welt zum Besseren zu verändern und die Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Sektoren zu fördern. Es bringt führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen, um globale und regionale Branchenstrategien mitzugestalten (www.weforum.org).   

Über die Technology Pioneers 

Für das World Economic Forum ist Innovation der entscheidende Faktor, um eine positive Entwicklung der Gesellschaft zu fördern und das Wirtschaftswachstum voranzutreiben. Im Jahr 2000 gründete es deshalb die Technology Pioneer Community. Das World Economic Forum bringt so Unternehmen zusammen, die sich in ihrer Wachstumsphase befinden und sich mit dem Design, der Entwicklung und der Umsetzung innovativer Technologien beschäftigen. Damit üben sie einen bedeutenden Einfluss auf Wirtschaft und Gesellschaft aus.  

Das World Economic Forum bietet der Technology Pioneer Community eine Plattform, um ein Netzwerk von Führungskräften aus dem privaten und öffentlichen Sektor aufzubauen. Ziel ist es, Lösungen für aktuelle Krisen zu finden und die Resilienz für zukünftige Herausforderungen zu stärken.  

Kontakt 

Andrea Spiegl: aspiegl@enapter.com (+49 30 92 100 81 35)